Software für die Freizeit

Web-, Mobile- und Offline-Applikationen

über mich

Ich

Ich heiße Tobias Niepel und bin Softwareentwickler aus Leidenschaft.

Bereits seit meinem zehnten Lebensjahr entwickle ich Software - damals noch in BASIC auf meinem Amiga und später am PC meines Vaters. Über die Jahre erlernte ich zahlreiche Programmiersprachen autodidaktisch und erweitere mein Wissen kontinuierlich. Inzwischen setze ich meine Projekte am liebsten mit PHP und anderen Webtechnologien (HTML5, CSS3, JavaScript) sowie in plattformübergreifendem Java um.

Durch mein Hobby - ich bin großer Achterbahnfan - reise ich sehr viel und verfüge über umfangreiche Kenntnisse der Freizeitindustrie. Nicht zuletzt aus diesem Grund ist die Softwareentwicklung für die Freizeitbranche mein persönliches Spezialgebiet. Ich bin natürlich auch jederzeit offen für Projekte in allen anderen Bereichen und würde mich über eine Kontaktaufnahme freuen!

Referenzen


Hier finden Sie eine Auswahl meiner bisherigen Projekte. Wenn Sie weitere Informationen über meine Referenzen wünschen, finden Sie hier alles auf einen Blick:

Mehr Informationen

Technologien



Web

PHP, HTML5, CSS3, JavaScript, JQUery, Bootstrap, Drupal, Wordpress, MySQL, AJAX, SMARTY, Twig, Oxid eSales, Joomla, Typo3, phpBB, commerce:SEO, xt:commerce, os:commerce, phpUnit, perl, Java EE.

Mobil

Android Java, iOS objective C, WebApps mit Webtechnologien, phoneGap.

Andere

MySQL/MSSQL, Visual Basic, TurboPascal, Delphi, Visual C++, Java, Linux.

Warum rollercoder?



Über 20 Jahre Erfahrung

Ich entwickle seit über 20 Jahren Software in den verschiedensten Sprachen und für die verschiedensten Systeme. Dabei bleibe ich stets auf dem Laufenden was aktuelle Trends und Technologien betrifft.

Flexibilität

Ich stelle mich voll auf Ihre Wünsche und Ansprüche ein. Wenn Sie bereits konkrete Vorstellungen von Ihrem Projekt haben, unterstütze ich Sie bei der Umsetzung. Wenn Sie erst ein Konzapt benötigen, kann ich Sie dabei ebenfalls unterstützen.

Branchenkenntnisse

Viele Webagenturen wissen nicht, was die Freizeitindustrie ausmacht. Ich bewege mich seit Jahren im Freizeitbereich und kenne die Besonderheiten meiner Kunden oft schon beim Erstkontakt, das erleichtert die beidseitige Kommunikation.

Kontakt